Wann kommen unsere Gäste?

Wann kommen unsere Gäste?

Die Idee


Haben Sie sich auch schon gefragt, wie Sie Food Waste reduzieren und dabei gleichzeitig die Personalplanung optimieren könnten?

Sie denken, das passt nicht zusammen?

Lesen Sie weiter und erfahren Sie wie Prognolite dies löst.

Warum Prognolite?

Der Küchenchef stellt sich die Frage, wie viele Mahlzeiten er produzieren soll. Das Dilemma: Zu viele eingekaufte und vorbereitete Mahlzeiten resultieren in Food Waste, zu wenige bedeuten Umsatzeinbussen und unzufriedene Gäste.

Die Restaurant Managerin stellt sich die Frage, wie viele Mitarbeitende sie einplanen soll. Zu viele Mitarbeitende generieren hohe Lohnkosten, zu wenige bedeuten Umsatzeinbussen und unzufriedene Gäste.

Ihr Nutzen

Food Waste reduzieren

Warenkosten reduzieren, bedarfsbezogene Produktion anhand von Artikelprognosen

Personalplanung optimieren

Personal wird zur richtigen Zeit aufgeboten, bei Personalwechsel bleibt Wissen dem Betrieb erhalten

Automatisierung


Keine zeitaufwändige Vergleiche von Vorjahreswerten mehr, Bürozeiten reduzieren

Nutzen der Daten für strategische Zwecke

Universale API nutzen um vereinheitlichte Daten verschiedener Kassensysteme zu beziehen

Für wen?

Von Prognolite profitieren alle

Restaurant
Manager

planen ihre Mitarbeitenden anhand der Personalprognose optimal ein und verkürzen dadurch Wartezeiten. Die App erleichtert ihnen die Budgetierung und empfiehlt den idealen Arbeitsplan.

COO‘s


verhelfen ihren Betrieben mit Prognolite zu mehr Effizienz durch innovative Technologie. Durch die exakten Prognosen verwandeln sie ihren Betrieb in ein effizientes ökonomisches System und heben sich von der Konkurrenz ab.

Küchenchefs


kaufen Lebensmittel gemäss dem prognostizierten Verbrauch ein. Dank besserer Planung reduzieren sie Food Waste sowie Warenkosten.

Gäste


geniessen ihr Wunschmenü ohne lange darauf warten zu müssen.

Das Produkt

Das Herzstück der Prognose-App ist ein Algorithmus, welcher den Umsatz und die Anzahl verkaufter Menüs für einen beliebigen Zeitraum im Voraus berechnet. Prognolite erkennt die Einflüsse von Wetter, Feiertagen, Ferien und Trends mit Hilfe von automatisch importierten Kassenbons der letzten 1 bis 2 Jahren. Dank der ausgeklügelten Technologie erreicht Prognolite eine Genauigkeit von bis zu 95 Prozent!

Einflussfaktoren

Alle benötigten Daten werden automatisch aus dem jeweiligen System (z.B. Kassensystem) exportiert und aufbereitet.

Umsatz- & Personalprognose


Artikelprognose & Tagesansicht


Die Software berechnet die Prognosen einen Monat im Voraus. Kurzfristige Prognosen erreichen eine Genauigkeit von bis zu 95%.

Im Einsatz bei

Fredy Wiesner Gastronomie


Herr Wiesner, was sind Ihre Erfahrungen mit den Prognosen von Prognolite?
Die Umsatzprognosen kommen sehr oft sehr nahe an die Realität. Unsere Geschäftsführenden nutzen nun Prognolite, nach einiger Skepsis, täglich. Auch die Stellvertretenden schauen am Nachmittag, wie hoch der prognostizierte Umsatz ist und lassen die Servicemitarbeitenden folglich früher oder später kommen.

Wie wichtig ist die Arbeit mit den Prognosen für Ihre Betriebe?
Wir stellen allen Geschäftsführenden und Stellvertretenden ein Hilfsmittel zur Umsatz- und Personalplanung zur Verfügung, welches ihnen speziell am Anfang ihrer Tätigkeit im Betrieb Sicherheit bietet. Demnächst werden wir Prognolite in allen mittelgrossen und grossen Betrieben einsetzen, da wir hohes Potential in den Prognosen sehen.

Weshalb haben Sie sich für den Einsatz von Prognolite entschieden?
Die Umsatz- und Personalplanung nimmt in allen Betrieben einen sehr hohen Stellenwert ein. Da junge oder neue Kadermitglieder am Anfang mit der Planung zu kämpfen haben, suchten wir ein Tool, welches sie bei der Arbeit unterstützt und ihnen Sicherheit bietet. So nehmen sie Risiken viel früher und öfters wahr. Dies zeigt sich nicht zuletzt in den eingesparten Personalkosten.

Daniel Wiesner, COO
Familie Wiesner Gastronomie

Sinnvoll Gastro


Herr Feigenwinter, was sind Ihre Erfahrungen mit den Prognosen von Prognolite?
Seit ein paar Monaten testen wir Prognolite in unserem Hotelrestaurant Kaiserstuhl am Brünig. Prognolite hilft uns zu erkennen, welchen Einfluss die vielen Faktoren auf unseren Umsatz haben. So können wir unseren Forecast ständig verbessern. Die Genauigkeit der Prognose ist beeindruckend und dank Prognolite personenunabhängig.

Wie wichtig ist die Arbeit mit den Prognosen für Ihre Betriebe?
Die richtige und optimierte Mitarbeiterplanung ist essenziell für einen Gastrobetrieb. Mit einer genauen Umsatzplanung kann diese noch verbessert werden. Eine technische Unterstützung für diverse Planungen wird in Zukunft noch wichtiger sein, auch um diese langfristiger und verbindlicher zu gestalten.

Weshalb haben Sie sich für den Einsatz von Prognolite entschieden?
Ich bin grundsätzlich immer offen für innovative Ideen, welche uns technisch unterstützen. Ich sehe da sehr viel Potential und habe gemerkt, dass die Macher von Prognolite sehr offen für Inputs sind. Deshalb habe ich mich dazu entschieden von Anfang an dabei zu sein. Ich freue mich auf weitere spannende Entwicklungen.

Simon Feigenwinter
Mitgründer von Sinnvoll Gastro

previous arrow
next arrow
Slider

Über uns

Simon Michel

Founder & CEO

Gründete seine erste Firma mit 18 Jahren

Roman Lickel

Founder & CTO

Hat 15 Jahre Erfahrung mit Web und Software Development

Lukas Stolz

Head of Data Science

Wurde Gastdozent mit 27 Jahren

Nico Schefer

Head of Customer Success

Wurde Gastronomieleiter mit 26 Jahren

Jennifer Kraus

Head of Sales & Marketing

War für Kundenakquise & Handelsbeziehungen zeitgleich auf 2 Kontinenten verantwortlich

Aurelia Stirnimann

PR & Communications

Schrieb ihre Bachelorarbeit über Food Waste Reduzierung in der Schweizer Gastronomie

Stefanie Händel

Digital Marketing & Product Owner

Half als Revenue Manager bereits etlichen Hotel-Betrieben bei der Digitalisierung

Maximiliano Luchsinger

Data Science

Verbesserte mit Machine Learning die Personalplanung am Zürich Flughafen

Jonathan Gerber

Data Science

Schloss sein Bachelor Assessment Jahr unter den besten 5% ab

Valon Fejzullahu

Software Development

War in mehrere Software Development-Projekte einer grossen Bank involviert

In den Medien

previous arrow
next arrow
Slider