KTI-Prognose-Forschungsprojekt im Umfang von mehr als CHF 300’000 bewilligt.

  • 11.08.2017
Wir haben heute das finale Go für ein Forschungsprojekt mit der ZHAW erhalten.In diesem Projekt wird die Lösung für eines der grössten Probleme der Gastronomie – dem unbekannten Gästeaufkommen - entwickelt. Mit einem Tool können Personalbedarf und Umsätze prognostiziert werden, um die Personalplanung zu optimieren, Foodwaste zu verringern und den Kundenservice zu verbessern.Wir freuen uns riesig in den nächsten 2 Jahren auf die Unterstützung von zwei erfahrenen Statistikern zählen zu können.